Acht Veranstaltungsreihen der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) zur facettenreichen Schweiz

Die Vielfalt der Schweiz war Gegenstand einer ersten Veranstaltungsreihe unter dem Titel «La Suisse existe – La Suisse n'existe pas» (Mai 2015-April 2016). Zwei weitere Reihen behandelten in 26 Veranstaltungen von April 2016 bis Mai 2017 die Thematiken «Wohlfahrt und Wohlbefinden» sowie «Migration und Mobilität». Ab Mai 2017 lancierte die SAGW einen vierten Veranstaltungszyklus zum «Islam in der Schweiz». Eine fünfte Reihe wurde anlässlich des offiziellen europäischen Kulturerbejahres 2018 unter dem Titel «Kulturerbe total» durchgeführt. Nach dem Erfolg des sechsten Zyklus, den die SAGW im Jahr 2019 dem Thema «Raum – Espace» widmete, schlug die Akademie ihren Mitgliedsinstitutionen vor, sich im Jahr 2020 auf die Thematik «Wissensorte – Lieux de savoir» zu konzentrieren. Die Covid-19-Pandemie hat das Programm dieser Reihe beeinträchtigt. Die meisten Veranstaltungen mussten auf das Jahr 2021 verschoben werden, in dem parallel die achte Reihe zum Thema «Verantwortungsvoller(-loser) Konsum» stattfindet.

 

mehr

Vergangene Veranstaltungen

Beteiligte Gesellschaften